Das Tegernsee Langstreckenschwimmen feierte ein grandioses Comeback

Nach den pandemiebedingten Absagen in den beiden letzten Jahren kehrte am Samstag, 25.Juni 2022 das Tegernsee Langstreckenschwimmen zurück. Nach 2018 und 2019 mit Start und Ziel in Bad Wiessee folgte nun ein Streckenwechsel auf die wunderschöne Panorama-Strecke vom Warmbad in der Rottach-Egerner Bucht nach Abwinkl und zurück in die Bucht.

Es war kurz nach 8.30 Uhr und die Sonne war nach dem Unwetter am Vorabend noch hinter den Wolken versteckt. Der Tegernsee wies eine Temperatur von knapp unter 20 Grad auf und fast 100 Aktive warteten in der Bucht von Rottach-Egern auf den Startschuss für die fünf Kilometer, die auch ein Wertungsrennen des arena Alpen Open Water Cups darstellte. Die Sicherung der Veranstaltung übernahm das Team der Wasserwacht Bad Wiessee unter der professionellen Leitung von Ferdinand Dörder.
Die Strecke war mit mehreren großen gelben Bojen von Wolfi Kordes vom Yachtclub Bad Wiessee für die Schwimmer als auch für den kreuzenden Schifffsverkehr perfekt markiert. Eine Maßnahme, die sich aufgrund der noch tief stehenden Morgensonne auf dem Weg von Abwinkl nach Rottach-Egern als dringend notwendig und sogar mitentscheidend für den Rennverlauf erweisen sollte.

Während bei den Damen nämlich ein klarer Sieg der Tiroler Juniorin Sara Plattner (SU citynet Hall) – die sich kurz bis kurz vor dem Ziel in der männlichen Führungsgruppe behauptete – in 1:06:32 Stunden vor Mannschaftskameradin Theresa Danzer (1:11:09 Stunden) und Martina Maurischat (1:11:24 Stunden) zu verzeichnen war, entwickelte sich bei den Herren ein spannender Vierkampf. Kurz vor der letzten Boje lösten sich Michael Dieckmann und Nicky Lange von der Führungsgruppe, fanden aber geblendet von der Morgensonne nicht den optimalen Weg zu den letzten beiden Bojen, die als Tor gesetzt waren, was passiert werden musste. Marc Repkow hatte den perfekten Weg zum Ziel besser gelesen und konnte die beiden daher auf der Ideallinie überholen. Trotz den packendes Schlussfinish von Michael Dieckmann konnte Marc seinen Vorsprung ins Ziel retten und in 1:05:52 dieses Prestigerennen mit lediglich zwei Sekunden Vorsprung auf Michael Dieckmann und Stephane Guisard (ESO Swimming Team), der weitere 19 Sekunden später die Zeitnahme auslöste gewinnen, während Seriensieger Nicky Lange weitere 6 Sekunden nach Stephane Guisard das Ziel erreichte .Ein Rennverlauf, der alle Besonderheiten und den Reiz des Freiwasserschwimmens nicht besser hätte zeigen können.

In den Altersklassen der Damen siegte in der Masters 1 (24.-39 Jahre) Veronika Reim (MTV 1862 Pfaffenhofen) knapp vor Kathrin Weiß (Wilde Wiesel), in der Masters 2 (40-49 Jahre) Renate Forstner (BaderMainzl TriTeam TSV 1860 Rosenheim) vor Nina Nagele (Tiroler Wassersportverein). Martina Maurischat vom TSV 1896 Freilassing war nicht nur Gesamt-Dritter, sondern auch die Gewinnerin der Masters 3 (50-59 Jahre), die Masters 4 (60 Jahre und älter) ging an Christina Schuhmann (SSG Neptun Germering).

In der männlichen Juniorenwertung kam Jonas Messner (SU citynet Hall) als Erster ins Ziel, die Masters 1-Wertung holte sich Marc Repkow, während Nicky Lange (BaderMainzl TriTeam TSV 1860 Rosenheim) bei den Masters 2 gewann. In der Masters 3 siegte Michael Dieckmann vor Stephane Guisard, bei den Masters 4 entschied Rudi Christmann (TSV Eintracht Karlsfeld) ein enges Duell mit Ralf Hammer (SG Stadtwerke München) für sich.

Auch die nächsten drei Durchgänge stehen schon in den Startlöchern: Am kommenden Samstag stehen im Rahmen des Alpen Adria Swim Cups 3,4 Kilometer im Ossiacher See in Kärnten auf dem Programm. An den darauffolgenden Wochenenden folgen am Sonntag, 10.07.22 die sechs Kilometer im Simssee bei Rosenheim und am Freitag, 15.07.22 die drei Kilometer Seecrossing im Trumer See.

Oliver Nowotny

Neuer Termin und neue Strecke für 2022

Liebe Tegernsee-Schwimmer/innen! Für das Tegernsee Langstreckenschwimmen 2022 haben sich einige Änderungen ergeben. Das Event findet jetzt am 25. Juni statt. Auch die Strecke wird etwas anders sein. Den neuen Streckenverlauf findet ihr in. Kürze im Infobereich für...

Infos zum Event am 11. September 2021

Liebe Schwimmer/innen, vorab der detaillierten Teilnehmerinformation, die wir am Freitagvormittag versenden werden, einige Updates zu unserem Tegernsee-Langstreckenschwimmen, was wie Ihr wisst nun ja in den Simssee verlegt worden ist. Start und Ziel findet ihr am...

NEUER Veranstaltungsort!

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, leider gestaltet sich auch in diesem zweiten Corona-Jahr die Austragung des Tegernsee-Langstreckenschwimmens schwierig. Aufgrund der Corona-Auflagen ist unser Standort für Start und Ziel, der Segelclub Bad Wiessee nur unter Auflagen...

Anmeldung für 2021

Liebe Tegernsee-Schwimmer/innen! Die Anmeldung für die Veranstaltung 2021 öffnet am Freitag, 09.10.2020 auf dieser Webseite

Wetterglück fehlt bei Saisonabschluss

Regen, die Wassertemperatur bei 17,5 Grad Celsius und die Außentemperatur noch niedriger – das waren die Bedingungen beim achten und letzten Durchgang des arena Alpen Open Water Cups 2019, der am Samstag im Tegernsee stattfand. 228 Teilnehmer in Neoprenanzügen...

Aktuelle Wassertemperatur Tegernsee

Die aktuelle Wassertemperatur im Tegernsee beträgt am Dienstag, 4. September 2018 17,8 Grad. Damit wird eine Neoprenpflicht wahrscheinlich, wobei durch die vorhergesagten wärmeren Lufttemperaturen und das teilweise sonnige Wetter ein Ansteigen der Temperaturen in...

Open-Water-Kalender 2018 von Mirko Groß

Unser Fotograf Mirko Groß hat eine Auswahl seiner besten Fotos von unseren Veranstaltungen 2017 in einem wirklich tollen A3-Wandkalender 2018 zusammen gefasst. Als Erinnerung an die Saison 2017 oder einfach als Weihnachtsgeschenk könnt Ihr diesen unter folgendem Link...